Auszüge aus der pädagogischen Konzeption

 Im privaten Kindergarten Schönbrunn treffen Kinder mit vielfältigen Bedürfnissen und Voraussetzungen aufeinander. Kinder sind kleine Persönlichkeiten, die unbedingt von Beginn an ernst genommen werden müssen. Ein Kind mit all seinen Stärken und Schwächen anzunehmen, nichts zu verurteilen, es optimal zu fördern, ihm das Gefühl zu geben, wertvoll zu sein, all das ist Grundvoraussetzung für die tägliche Arbeit mit den anvertrauten Kindern. Denn nur, wenn ein Kind sich angenommen fühlt, es sich in der Kindereinrichtung wohlfühlt, wird es lernen können und wollen.

Unser Kindergarten hat eine familienähnliche Struktur. Feste Bezugspersonen und die wenigen Kinder der Einrichtung bieten Geborgenheit und Sicherheit. Jede Erzieherin der Einrichtung betreut über einen längeren Zeitraum die ihr anvertrauten Kinder. So kennt sie jedes Kind mit all seinen Stärken und Schwächen genau. Dadurch ist eine optimale Förderung und Zuwendung möglich.

Die pädagogische Konzeption lehnt sich an die Natur- und Umweltpädagogik an. Es gibt einen geregelten, aber nicht starren Tagesablauf, die Angebote sind in der Wochenfolge rhythmisch gegliedert und im  Jahreslauf  eingebunden. Es gibt geplante Angebote, welche aber auch situationsbedingt geändert werden können. Die Beteiligung der Kind er spielt in Auswahl und Durchführung der Angebote eine große Rolle. Die Qualität des Spiel- und Lernmaterials ist sehr wichtig, es gibt nicht nur spieltypisches Spielzeug, sondern auch mehrfach einsetzbares, einfaches Spielmaterial aus Naturmaterial, was die Kreativität und Phantasie der Kinder anregt. Die Kinder halten sich täglich in der freien Natur auf. Die Kinder erleben die Natur mit all ihren Sinnen im Wandel der Jahreszeiten. Der große Garten und die wöchentlichen Waldtage ermöglichen den Kindern Freiraum zum Toben, Entdecken und Forschen. Im "Buddelgarten" können die Kinder nach Herzenslust die Erde umgraben und nach Insekten suchen. 

Die Kinder lernen Pflanzen und Tiere hautnah kennen und lernen einen wertschätzenden Umgang untereinander sowie mit der Natur. Sie übernehmen für die kindergarteneigenen Tiere Verantwortung und bepflanzen gemeinsam mit den Pädagogen Beete und ernten im Jahreslauf das Obst und Gemüse für den täglichen Verzehr selbst.  Obst und Gemüse sind Bestandteil jeder Mahlzeit. Die Kinder bereiten gern mit Unterstützung der Erwachsenen Obstsalat, Kuchen oder andere Köstlichkeiten zu. 

Die pädagogische Konzeption des Privaten Kindergartens Schönbrunn händigen wir Ihnen gern auf Anfrage aus.